Baurecht und Architektenrecht

Das Baurecht untergliedert sich in Privates Baurecht und Öffentliches Baurecht.

Das private Bauvertragsrecht ist Bestandteil des allgemeinen zivilrechtlichen Werkvertragsrechts. Es regelt die Rechtsbeziehungen der an der Realisierung eines Bauvorhabens beteiligten Personen. Dies betrifft vornehmlich das Verhältnis des Auftraggebers zum Bauunternehmer, aber auch dessen Verhältnis zum Architekten oder sonstigen Sonderfachleuten.

Ob Großbaustelle oder Eigenheim, Bauvorhaben haben gemein, dass bis zur Erlangung des Werkerfolgs, der Fertigstellung des Bauvorhabens, erheblicher Kapitaleinsatz notwendig ist, weshalb es umso wichtiger ist, in sämtlichen Phasen des Bauens auf kompetente Berater zugreifen zu können.

In der ersten Phase des Bauvorhabens der Vergabe und Abschluss des Bauvertrags, beraten wir Sie im Vorfeld des Abschlusses eines Bauvertrags mit dem Ziel der Vermeidung von späteren Auseinandersetzungen indem präzise und ausgewogene Verträge nach BGB oder VOB/B geschlossen werden, welche klare Regelungen zur Gewährleistung, zur Bauzeit, sowie zur Vergütung enthalten.

In der anschließenden Bauphase führen wir die Beratung von Bauvertragsparteien hinsichtlich der Rechte und Pflichten im Rahmen der Bauabwicklung insbesondere, wenn es bereits während der Bauzeit zu mangelhaften Bauleistungen, Verzögerungen oder sonstigen Streitpunkten kommt. Ein besonderer Beratungsbedarf besteht in dieser Phase auch in der Abnahme des Bauvorhabens, welche bewirkt, dass der Werklohn fällig wird und eine Umkehr der Beweislast dergestalt stattfindet, dass ab diesem Zeitpunkt der Auftraggeber für Mängel beweisbelastet ist und nicht mehr, wie vor der Abnahme, der Auftraggeber für die mangelfreie Herstellung des Bauwerks.

In der letzten Phase des Bauvorhabens, der Phase nach Abnahme, liegt die Beratungstätigkeit schwerwiegend auf der Schlussrechnungsstellung einschließlich der geschuldeten Schlusszahlung sowie dem gesamten Bereich der Gewährleistungsrechte (Mängelansprüche) gegenüber dem Bauunternehmer.

Neben der baubegleitenden Beratung stehen wir Ihnen zur Durchsetzung Ihrer Rechte vor den Zivilgerichten im Klageverfahren mit gegebenenfalls vorangegangener Beweissicherung durch Einleitung eines selbständigen Beweisverfahrens oder durch Hinzuziehung privater Gutachter und deren Auswahl beiseite. Unsere Kanzlei hat bereits zahlreiche Gerichtsverfahren, wie exemplarisch Mangelbeseitigungsklagen, Vorschussklagen, Architektenhaftungsklagen auf Auftraggeberseite aber auch Honorarklagen oder Klagen gegen Subunternehmer auf Auftragnehmerseite erfolgreich zur Zufriedenheit der Mandanten zu Ende führen können.

Neben der Beratung der Bauherren im Architektenrecht, wie beispielsweise in Bezug auf Architektenhaftung und Architektenhonorar betreuen sind wir auch Architekten bei Durchsetzung Ihrer Ansprüche auf Honorar nach HOAI in Fragen des Architektenberufsrechtes, des Urheberrechts oder wehren für die uns beauftragenden Haftpflichtversicherungen oder Architekten Schadenersatzanspüche wegen Fehlplanungen oder Bauüberwachungsfehlern ab.

Ergänzend beraten wir im Öffentlichen Baurecht und nehmen auch hier vor den Behörden und Gerichten Ihre Interessen wie beispielsweise in Fragen der Zulässigkeit von Bauvorhaben, Baugenehmigung, Bauvoranfrage, Nachbarwiderspruch etc. war.

Ihr Ansprechpartner im Baurecht und Architektenrecht ist Rechtsanwalt Neumann (Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht)

Unsere Leistungen im Detail

• Abnahme
• Abschlagszahlungen
• Architektenhonorar
• Architektenhaftung
• Auftragvergabe
• Baugenehmigung
• Bauhandwerkersicherungshypothek
• Bauforderungssicherungsgesetz
• Baukostenüberschreitung
• Bürgschaft
• Honorarklagen
• Kündigung der Verträge
• Leistungsverweigerungsrechte
• Makler- & Bauträgerrecht
• Mengenabweichungen
• Minderung
• Nachbarklage
• Planungsmängel
• Schlussrechnung / -zahlung
• Vergabe
• VOB/B
• Verjährung
• Verzögerungen bei der Bauausführung
• Vorschuss

Kontaktieren Sie uns: 
0671 2984530