Unter dem Begriff Internetrecht befasst sich unsere Kanzlei neben Vertragsschlüssen, welche über das Internet zustande gekommen sind (ebay-Verträge etc.), mit Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen sowie Domain- und Namensrechten.

Neben Internetkäufen hat gerade die erfolgreiche Abwehr von Abmahnungen wegen der angeblichen Verletzung von Urheberrechten durch Downloads von Musik oder Filmwerken stetig an Bedeutung gewonnen. Dies, zumal im Internet ein regelrechter Abmahnwahn stattfindet.

Sollten Sie eine derartige Abmahnung erhalten, ist es keinesfalls anzuraten, die seitens der Anspruchsteller vorgefertigte Unterlassungserklärung nebst Vertragsstrafe zu unterzeichnen. Wir prüfen für Sie neben der verlangten Unterlassungserklärung und den Vertragsstrafen die Aktivlegitimation des Abmahners, die angeblichen Rechercheergebnisse, die zitierten Urteile, die Schadensberechnung zur Lizenzanalogie, Streitwert und Gebührenhöhe und versuchen mit Hilfe Ihrer Angaben zu Ihrem W-LAN-Netzwerk und Nutzungsverhalten eine auf Sie angepasste Strategie zur Minimierung von Kosten und Prozessrisiko zu finden. Oftmals ist ein die aktuelle Rechtsprechung einbindendes anwaltliches Abwehrschreiben mit einer für Sie verantwortbaren modifizierten Unterlassungserklärung geeignet, selbst bei begangenem Urheberrechtsverstoss die Forderung der Abmahnanwälte nicht unerheblich zu reduzieren.

Ihr Ansprechpartner im Internetrecht ist Rechtsanwalt Neumann

Unsere Leistungen im Detail
• Abmahnung
• ebay
• Fernabsatzvertrag
• Widerruf von Internetverträgen
• Domainstreitigkeiten
• AGB

Kontaktieren Sie uns: 
0671 2984530